eigentlich bin ich ja eher der Grobmotoriker, aber in diesem Winter, mit Corona wo man kaum weiß wie man die Zeit todschlagen soll und mir durch Zufall das Thema „Steine bemalen und reisen lassen“ ins Auge fiel…

Da dachte ich das versuchste auch mal. Kannst zwar nicht malen…aber egal…ist ja anonym 😉

Und wie es so kommen musste, dank Onlineshops und 24h Lieferung hatte ich innerhalb kürzester Zeit ein ordentliches Konvolut Stifte, Farben und Pinsel zuhause. Und da wir erst in einigen Monaten die Zeit haben an der Küste nach diesen schönen runden Flußkieseln Ausschau zu halten, bestellte ich mir einfach einen Sack beim örtlichen Baumarkt.

Ab sofort wurde der Wohnzimmertisch zum Maltisch erklärt und ich fand doch überraschender Weise sehr viel Freude daran. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, und dank Internet gehen auch die Ideen nicht aus.

Wer noch nichts von diesem neuen Hype gehört hat, dem will ich es kurz erklären. Man bemalt also ein paar Steine, egal ob schön rund oder gebrochen…eigentlich kann man jeden Stein bemalen.

Dieser wird nun nach eigenem Gutdünken bemalt, vorzugsweise mit Acrylfarbe und anschließend mit Klarlack überzogen, damit er wetterfest ist. Man schließt sich der örtlichen Facebookgruppe an, z.b. He-Steine und versieht den Stein auf der Unterseite mit diesem Gruppennamen, wer mag schreibt auch noch sein Kürzel mit daneben.

Beim nächsten Spaziergang wird dieser Stein dann irgendwo ausgelegt. Unter einen Baum, oder auf eine Bank, ganz egal..irgendwo wo ihn jemand anderes finden kann. Dieser andere nimmt ihn dann mit und sendet ein Bild von dem Stein in die Facebookgruppe die auf der Unterseite steht, schreibt dazu wo er den Stein gefunden hat….nimmt ihn beim nächsten Spaziergang wieder mit und lässt ihn wieder irgendwo liegen. So wandern die Steine von Ort zu Ort…und können schon ziemlich weite Reisen machen.

Ich sitze nun fast jeden Abend bis spät in die Nacht und male Steine an. Bin immer wieder überrascht das ich doch nicht nur der Grobmotoriker bin.

dies ist einer meiner ersten Steine

hier jetzt noch eine Auswahl von Steinen, mit denen ich doch recht zufrieden bin

das schöne an diesem Hobby ist, das es keine Bewertung gibt. Alle Steine bringen Freude beim Malen und auch beim Auslegen und Finden. Egal ob nur ein „Krickel“ von einem Kind oder ein unbeholfenes Herzchen..oder eben echt Kunstwerke.

Vielerorts gibt es Tauschregale bzw. Tauschmauern. Dort kann man Steine tauschen. Wo es solche gibt, erfahrt ihr ebenfalls in den Facebookgruppen.

Ein Kommentar zu „Steine bemalen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s